Einsatzstichwort:    B:Wald2, Biesenthal (BAR), Waldstück hinter Kirschallee, Usedom Radweg


Einsatzort:    Biesenthal Stadtwald


Datum:    05.06.2011                    Alarmierung um:  15:33 Uhr                     Rückkehr:  19:52 Uhr

Einsatzleiter:    Strempel, Rainer 

         
Eingesetzte Fahrzeuge:   
•    Mannschaftstransportfahrzeug (Florian-Barnim 5/19/1)
•    Tanklöschfahrzeug (Florian -  Barnim 5/24/1)
•    Löschgruppenfahrzeug (Florian-Barnim 5-44-1)


Radfahrer meldeten starke Rauchentwicklung im Waldstück am Usedom-Radweg. Am vermuteten Einsatzort angekommen war jedoch kein Feuer sichtbar. Rauchschwaden durchzogen den Wald und signalisierten klar, hier irgendwo brennt es. Feuer im Wald zu finden ist manchmal recht schwierig. Der Brandherd konnte zunächst nicht ausgemacht werden. 2 Teams suchten in verschiedenen Richtungen das Feuer. Schließlich konnte es aufgeklärt werden und die Löscharbeiten anlaufen. Durch ständig drehenden Wind flammte das Feuer in unterschiedliche Richtungen auf. Mit Hilfe der LG Rüdnitz, Grüntal und Danewitz gelang es, die weitere Ausbreitung zu verhindern. Nachfolgende Tanklöschfahrzeuge der FF Zerpenschleuse brachten das wichtige und wertvolle Wasser in ausreichender Menge an die Einsatzstelle. Durch konzentrierten und massiven Löschangriff konnte das Feuer auf ca. 1ha begrenzt werden. Eine weitere Ausdehnung war nicht mehr möglich. Nach ca. 3 Stunden konnte dann "Feuer aus" gemeldet werden und mit den Restlöscharbeiten begonnen werden. Gegen 19:45 Uhr wurde die Einsatzstelle dem Förster übergeben und die Einsatzstelle verlassen.


Mit im Einsatz: LZ Biesenthal, LG Danewitz, LG Rüdnitz, LG Grüntal, FF Zerpenschleuse, Polizei