Einsatzstichwort:

H:Klein, Biesenthal Eberswalder Chaussee, Tankstelle Q1, Tankunfall Dieselspur

Einsatzort:

Biesenthal Tankstelle Q1

Datum:

17.04.2012

Alarmierung um:

19:31 Uhr 

Rückkehr:

22:00 Uhr 

Einsatzleiter:

Bm Feldhahn

 

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • TLF 20/40 (Florian Barnim 5/24/1)
  • LF 16/12 (Florian Barnim 5/44/1)
  • MTW (Florian Barnim 5/19/1)

 

Am gestrigen Abend, gegen 19.30 Uhr, kam es zu einem nicht alltäglichen Einsatz für die Feuerwehr. Auf dem Gelände einer Tankstelle in Biesenthal kam es zu einem Unfall beim Betanken der Kraftstofftanks der Tankstelle. Ca. 140 Liter Benzin flossen nicht in den dafür vorgesehenen Tank, sondern ergossen sich auf das Tankstellengelände und den Domschacht der Tankanlage. Als Erstmaßnahme wurde der Kraftstoff auf dem gepflasterten Hof der Tankstelle mit Bindemitteln abgestreut und die Einsatzstelle gesichert. Der intensive Benzingeruch war deutlich wahrnehmbar und eine Zündgefahr besteht bei so etwas immer. Nach diversen geführten Telefonaten wurde entschieden die Feuerwehr Bernau zur Unterstützung zu bitten. Diese erschien dann mit ihrem Rüstwagen und konnte mit einer Spezialpumpe den Kraftstoff aus dem Domschacht abpumpen.

Die Gefahr war nun beseitigt und der Einsatz konnte nach doch immerhin 2 1/2 Stunden beendet werden.