Einsatzstichwort:

H:VU, eingeklemmte Personen

Einsatzort:

Biesenthal Straße zum Bahnhof

Datum:

24.05.2012

Alarmierung um:

12:20 Uhr 

Rückkehr:

13:30 Uhr 

Einsatzleiter:

Obm Strempel

 

 

Eingesetzte Fahrzeuge:


  • LF 16/12
  • TLF 20/40
  • TSF Danewitz



Die Feuerwehr Biesenthal wurde heute um 12:20 Uhr unter dem Stichwort: "VU, 2 eingeklemmte verletzte Personen, Biesenthal Richtung Bahnhof" alarmiert.
In kurzer Folge rückten das Löschgruppenfahrzeug und das Tanklöschfahrzeug aus. Erst als das erste Fahrzeug schon weit in der Bahnhofstraße war, wurde der Einsatzort korrigiert.
Der Unfall war auf der L 200 im Kreuzungsbereich Biesenthal/Danewitz. Dort waren aus bislang ungeklärter Ursache zwei PKW ziemlich frontal zusammen gefahren.
Glücklicherweise war keine Person eingeklemmt. Nach kurzen manuellen Bewegungen an den Fahrzeugen konnten die insgesamt drei verletzten Personen gerettet werden.
Die Feuerwehr sicherte die Fahrzeuge und die Einsatzstelle, und band ausgelaufene, umweltgefährdende Stoffe.
Nachdem das erste Fahrzeug abgeschleppt worden war, wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.
Der Einsatz war kurz nach 13:00 Uhr beendet.
Neben der Feuerwehr aus Biesenthal waren die Löschgruppe Danewitz, zwei Streifenwagen der Polizei, und natürlich der Rettungsdienst des Landkreises im Einsatz.