Einsatzstichwort:

H: Wasser

Einsatzort:

Biesenthal, Prendener Weg

Datum:

01.07.2012

Alarmierung um:

01:45 Uhr 

Rückkehr:

03:55 Uhr 

Einsatzleiter:

Olm Ortlepp

 

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

 

  • LF 16/12
  • MTW
  • TLF 20/40

 

In der Nacht erwischte das Unwetter auch uns. Die Leitstelle alarmierte uns um 01:45 Uhr mit dem Stichwort „Keller unter Wasser“ zum ersten Einsatz. Bereits auf der Anfahrt stellten wir mehrere Straßenabschnitte fest, die unter Wasser standen. Von der Leitstelle erfuhren wir, dass in der Stadt noch mehrere Einsatzstellen auf uns warteten. Das LF fuhr mit dem MTW in den Prendener Weg, um dort den vollgelaufenen Keller auszupumpen. Das TLF, sowie die LG Danewitz, fuhren zum Pro Seniore Pflegeheim und kümmerten sich dort ebenfalls um vollgelaufene Keller. Im Anschluss an diese Einsätze fuhren wir gleichzeitig die Einsatzstelle Breite Straße an. Das Wasser am Denkmal hatte sich glücklicher Weise von selbst verabschiedet. Ein paar hundert Meter weiter mussten wir allerdings tätig werden. Zum Glück reichte es nur, die Abflussschächte zu öffnen, damit das Wasser schneller abfließen konnte. Nach diesem Einsatz begaben wir uns zurück ins Gerätehaus und blieben in Bereitstellung, da erneut eine Unwetterfront erwartet wurde. Diese verschonte uns diesmal glücklicher Weise und somit konnten wir um 04:30 Uhr das Gerätehaus verlassen.