Am heutigen Feiertag wurden wir kurz nach 0 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall kurz hinter der Ortschaft Trampe alarmiert. Zeitgleich wurden die Löschgruppen (LG) Trampe und Tuchen/Klobbicke, sowie die Feuerwehr Heckelberg (MOL) zum Einsatzort entsandt. Vor Ort angekommen, zeichnete sich ein Bild der Verwüstung ab. Ein Pkw ist aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Aufprall war so heftig, dass das Fahrzeug in zwei Teile gerissen wurde. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle. In Absprache mit dem Einsatzleiter gab es für uns keine Aufgaben und wir beendeten den Einsatz. Die LG Trampe, Tuchen/Klobbicke sowie die FF Heckelberg verblieben weiterhin an der Einsatzstelle, um unter anderem die Einsatzstelle auszuleuchten und ausgelaufende Betriebsstoffe aufzunehmen.


Eingesetzte Kräfte:

  • LZ Biesenthal -> LF 16/12, RW
  • LG Trampe -> LF 10/6
  • LG Tuchen/Klobbicke -> TSF-W
  • FF Heckelberg (Märkisch Oderland)
  • 2 RTW -> Eberswalde, Bad Freienwalde
  • 1 NEF -> Eberswalde
  • Polizei
  • Dekra
  • Abschleppunternehmen
  • Bestatter