Am späten Montagabend wurden wir durch die Leitstelle NordOst zu einem Bungalowbrand in den Willi-Bredel-Weg alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen, war eine Rauchentwicklung aus dem Dachbereich, sowie Flammen im Wohnzimmer sichbar. Personen befanden sich nicht mehr in dem Bungalow. Der Angiffstrupp vom LF ging umgehend mit dem 1. C - Rohr zur Brandbekämpfung ins Gebäude vor. Bereits nach wenigen Minuten konnte "Feuer aus" gemeldet werden. Der Bungalow wurde nun mittels Drucklüfter entraucht. Zeitgleich hierzu, wurde mit Hilfe der Wärmebildkamera, nach Glutnester gesucht. Der 2. Angriffstrupp nahm ein Teil der Decke auf, um sicher zu gehen, dass sich der Brand nicht weiter ausgebreitet hat. Die zwischenzeitlich nachgeforderten Kräfte aus Melchow, mussten nicht tätig werden und konnten frühzeitig die Heimreise antreten. Nachdem die Löscharbeiten beendet waren, wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

 

Eingesetzte Kräfte:

  • LZ Biesenthal -> LF 16/12, DLA(K) 18/12, TLF 20/40, MZF
  • LG Melchow -> LF 16/8
  • Rettungsdienst -> RTW Biesenthal
  • Polizei