Das einsatzreiche Wochenende ging weiter. Lange Ruhezeit hatten die Kameraden vom nächtlichen Großbrand nicht. Um 15:19 Uhr ertönten erneut die Meldeempfänger. In Albertshof brannte ein Stoppelfeld. Ca. 1000 m2 Fläche waren betroffen. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr und auch der Landwirte, welche sofort mit Traktoren und Grubber Schneisen zogen, konnte der Brand zügig eingefangen und gelöscht werden.

 

Eingesetzte Kräfte:

  • LZ Biesenthal -> LF 16/12, MTW, TLF 20/40, MZF
  • LG Tempelfelde -> TSF-W
  • LG Rüdnitz -> TLF 16 W50, VRGW
  • Polizei