In den frühen Morgenstunden des 13.03.2014, wurden wir gegen 01:10 Uhr in die Heimstättenstraße zu einem Carportbrand alarmiert. Als die ersten Kräfte vor Ort eintrafen wurde schnell klar, dass dies ein längerer Einsatz werden würde. Der Brand hatte bereits auf das angrenzende Nebengelass übergegriffen und den kompletten Dachstuhl in Brand gesetzt. Umgehend wurden weitere Kräfte nachalarmiert. Die Wasserversorgung wurde durch 2 Hydranten über lange Wegestrecke sichergestellt. 3 C-Rohre kamen im Außenangriff zum Einsatz. Desweiteren wurden mehrere Trupps unter Atemschutz eingesetzt. Nachdem das Feuer größtenteils gelöscht war, wurde mittels der Drehleiter das Dach aufgenommen. Die Nachlöscharbeiten zogen sich über mehrere Stunden hin, da immer wieder neue Glutnester gefunden wurden. Nach 5 1/2 Stunden konnten wir die Einsatzstelle verlassen und in der Wache die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.


Eingesetzte Kräfte:

  • LZ Biesenthal -> LF 16/12, DLA(K) 18/12, TLF 20/40, MZF
  • LG Melchow -> LF 16/8
  • LG Danewitz -> TSF
  • LG Rüdnitz -> TLF 16 W50
  • LG Schönholz -> TLF 16 W50
  • Rettungsdienst -> RTW Biesenthal
  • Polizei