Bereits am Sonntagmittag ertönten erneut unsere Funkmeldeempfänger. Die Leitstelle alarmierte uns mit dem Text: "B:Fläche*40m Wiese brennen". Kurz nach der Alarmierung verließen wir mit dem TLF und dem LF unsere Wache in Richtung Einsatzort. Durch die Trockenheit und den doch recht kräftigen Wind, breitete sich das Feuer rasch aus. Mittels einer C- und einer D-Leitung, sowie mehreren Feuerpatschen, gelang es uns, dass Feuer zügig einzufangen und es zu löschen. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben und wir fuhren zurück in die Wache.

 

Eingesetzte Kräfte:

  • LZ Biesenthal -> LF 16/12, TLF 20/40, KdoW, MTW
  • Polizei