Heute Morgen um kurz nach Mitternacht, wurden wir von der Leitstelle NordOst, zu einem Gebäudebrand, nach Danewitz alarmiert. Mit der Alarmierung, bekamen wir die Information, dass es vor Ort eine schlechte Wasserversorgung gibt. Die ersteintreffende LG Danewitz, legte eine Schlauchleitung von ca. 400m Länge und gab uns die Information, dass das Gebäude bereits im Vollbrand steht. Am Einsatzort eingetroffen, unterstützten wir bei der Brandbekämpfung mit einem PA Trupp. Zeitgleich wurde die Einsatzstelle großflächig ausgeleuchtet. Mittels Wärmebildkamera, wurde das Gebäude auf eventuelle Glutnester kontrolliert und im Anschluss der Polizei übergeben. Nach etwas mehr als 2 Stunden, konnten wir den Einsatz beenden. Verletzt wurde niemand!

 

Eingesetzte Kräfte:

  • LZ Biesenthal -> LF 16/12, DLK 18/12, KdoW, MTW
  • LG Danewitz -> TSF mit Schlauchanhänger
  • LG Rüdnitz -> VRGW, TLF 16 W50
  • Rettungsdienst -> RTW Biesenthal
  • Polizei