Die 2. Alarmierung am heutigen Tage, führte uns wiedereinmal auf die BAB11. Aus bislang ungeklärter Ursache, überschlug sich ein Porsche zwischen den Anschlussstellen Lanke und Wandlitz. Wir sicherten die Unfallstelle, nahmen ausgelaufene Betriebsstoffe auf und reinigten die Fahrbahn. Eine Person wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

 

Bereits heute früh um kurz nach 1 Uhr, wurden wir zu einer Türnotöffnung in das Pflegeheim Pro Seniore Residenz alarmiert. Hier rief eine Person um Hilfe und konnte von allein nicht öffnen. Die Tür wurde von uns geöffnet und die Person an den Rettungsdienst übergeben.

 

Eingesetzte Kräfte beim VU:

  • LZ Biesenthal -> LF 16/12
  • LG Danewitz -> TSF
  • LG Rüdnitz -> TLF 16 W50
  • Rettungsdienst -> 1 RTW, 1 NEF
  • Polizei
  • Abschleppunternehmen