Am späten Donnerstagabend, alarmierte uns die Leitstelle zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, auf der Ortsverbindung Biesenthal - Melchow. Zügig verließen wir die Wache in Richtung Unfallort. Nach der ersten Lageerkundung, bestätigte sich die Meldung. Die Unfallstelle wurde gesichert und alles für die technische Rettung vorbereitet. In enger Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst, wurde die Person aus dem PKW befreit. Nach erster Versorgung am Unfallort, wurde eine schwerverletzte Person in Krankenhaus gebracht. Der Intensivhubschrauber Christoph Berlin, musste vor Ort nicht tätig werden. Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen, war die Ortsverbindung ca. 1 1/2 Stunden voll gesperrt.

 

Eingesetzte Kräfte:

  • LZ Biesenthal -> LF 16/12, RW, KdoW, MTW
  • LG Melchow -> LF 16/8
  • LG Rüdnitz -> VRGW, MTW
  • Rettungsdienst -> 2 RTW, 1 NEF
  • ITH Christoph Berlin
  • Polizei
  • Abschleppunternehmen