Der Samstag war gerade mal 2 Stunden alt, als uns die Leitstelle NordOst, zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L200 alarmiert hat. Kurz nach der Alarmierung, verließen wir mit dem LF, die Wache. Es folgte wenig später der RW. Am Unfallort angekommen, stellte sich für uns folgende Lage dar: auf der neu gemachten L200, ist ein PKW nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, hatte sich überschlagen und ist mit 2 Straßenbäume kollidiert. Eine verletzte Person wurde bereits vom RTW versorgt, um drei weitere kümmerten wir uns, bis weitere Rettungswagen am Unfallort waren. Nachfolgend wurde die Straßen für die Polizei ausgeleuchtet, ausgelaufende Betriebsstoffe aufgenommen und die Fahrbahn gereinigt. Gegen 4 Uhr, konnten wir den Einsatz beenden. Die L200 war ca. 2 Stunden komplett gesperrt.

 

Eingesetzte Kräfte:

  • LZ Biesenthal -> LF 16/12, RW
  • LG Danewitz -> TSF
  • Rettungsdienst -> 3 RTW, 1 NEF
  • Polizei
  • Abschleppunternehmen