Die Leitstelle NordOst, alarmierte uns heute morgen um 01:40 Uhr, zu einem schweren Verkehrsunfall auf die BAB11. Zwischen den Anschlussstellen Lanke - Finowfurt ist ein Pkw von der Fahrbahn abgekommen und gegen mehrere Bäume geprallt. Der Fahrer wurde hierbei in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Mittels hydraulischem Rettungsgerät und in enger Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst, wurde die Person befreit. Anhaltender Schneefall und glatte Straßen erschwerten die Rettungsarbeiten. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben. Einsatzende ca. 4 Uhr.

 

Eingesetzte Kräfte beim VU:

  • LZ Biesenthal -> LF 16/12, KdoW
  • LG Danewitz -> TSF
  • LG Rüdnitz -> TLF 16 W50
  • LG Melchow -> LF 16/8
  • Rettungsdienst -> 1 RTW, 1 NEF
  • Autobahnpolizei
  • Abschleppunternehmen