Zum wiederholten male, wurde wir sehr früh, durch unsere Funkmeldeempfänger, aus den Betten geholt. Die Leitstelle NordOst, alamierte uns zu einem Wohnungsbrand nach Albertshof. Aus bisher nicht geklärter Ursache, kam es in einem Sicherungskasten, zu einem Brandausbruch. Der Brand wurde durch 2 Trupps, unter Verwendung von Atemschutzgeräten und eine C-Rohr, gelöscht. Wir sicherten den Verkehrsbereich, übernahmen die Atemschutzüberwachung und stellte unsere Wärmebildkamera zur Verfügung. Im Anschluss an die Brandbekämpfung, wurde das Gebäude durch Überdrucklüfter, vom Rauch befreit. Eine Person wurde leicht verletzt (Rauchgasintoxikation), verblieb aber nach Sichtung des Rettungsdienstes vor Ort.

 

Eingesetzte Kräfte: