23.06.2017

 

Amtsjugendfeuerwehrlager´17

 

Vom 23.06 – 25.06 führten die Jugendfeuerwehren des Amtes ihre diesjährige Lagerfahrt durch. Es ging in das KiEZ Inselparadies Petzow an den Glindower See in der Nähe von Werder/Havel. Hierher wurden wir mit Linienbussen gefahren. Im Lager angekommen bezogen wir unsere Zimmer und konnten im Anschluss gleich erst einmal das weitläufige Gelände erforschen und uns mit der Örtlichkeit vertraut machen. Unsere Betreuer konnten sich ein leichtes Schmunzeln nicht verkneifen, waren doch einige Inventarteile und die Unterkünfte sowie die Sanitäranlagen einigen aus ihrer Kindheit wohl bekannt, als sie selber noch als Kinder in dem damaligen Pionierlagern ihre Ferien verbrachten. Nichts desto trotz haben wir es geschafft, dass sich die Kinder auch ohne Nintendo, Handy und Co gut die Langeweile vertreiben konnten. In der Naturwerkstatt konnten sie sich dann auch noch kreativ austoben und für ihre Lieben daheim ein kleines Andenken basteln. Das Wetter spielte nicht ganz so mit aber das hielt unsere unerschrockenen Jungs und Mädels nicht davon ab den See zu entern und ausgelassen im kühlen Nass zu toben.   

Ein ausführlicher Bericht finden sie im Amtsblatt in der Juli-Ausgabe

17.06.2017

 

Wettkämpfe der Jugendfeuerwehren zum Amtsfeuerwehrtag am 17.06.17

 

Am diesjährigen Amtsfeuerwehrtag nahmen unsere Mitglieder wieder an den Wettbewerben in den Disziplinen „Löschangriff nass“ und „Gruppenstafette“ teil. Hier kämpften unsere Kinder mit den anderen Jugendfeuerwehren des Amtes Biesenthal-Barnim um die besten Zeiten, mit möglichst wenigen Fehlern in der Durchführung. Die Konkurrenz war hier natürlich groß, so mussten wir gegen den wiederholten Kreismeister aus Melchow antreten. Leider blieben uns die vordersten Plätzen verwehrt, aber wir haben an Erfahrung gewonnen und können hier  unsere Leistung ausbauen und verbessern.

Ein kleines Highlight gab es für unsere Junioren, die aufgrund ihres Alters außerhalb der Wertung liefen, hier aber schon ihre Leistung den Größeren zeigen konnten und trotz der anfänglichen Nervosität einen riesen Spaß am Wettkampf hatten. 

10.06.2017

 

Stadt- und Vereinsfest

 

Am 10.06.2017 fand in Biesenthal das 1. Stadt- und Vereinsfest statt und auch die Jugendfeuerwehr war natürlich dabei. Eröffnet wurde das Fest um 11 Uhr vom Bürgermeister und einem Salutschießen des Schützenvereins Biesenthal. Nach einem Umzug aller Vereine durch die Stadt präsentierten sich zahlreiche Vereine auf und rund um den Marktplatz. Die Jugendfeuerwehr war mit einem Spritzenstand vor Ort, hier konnten alle Kleinen und Großen das Zielspritzen auf ein Flammenhaus üben, natürlich aber nur mit der notwendigen Schutzausrüstung J.

Es war für alle ein gelungenes Fest, vielen Dank an alle fleißigen Helfer und Organisatoren für diesen tollen Tag.

26.05.2017

 

Trainingswochenende der JF

 

An dem Herrentagswochenende vom 26.05 – 27.05 führten wir mit unseren Mitgliedern der Jugendfeuerwehr ein Trainingswochenende durch um uns für die bevorstehenden Wettkämpfe zum Amtsfeuerwehrtag vorzubereiten. Bei fast schon zu schönem Wetter (wir hatten fast 30’C) trafen wir uns um unter reellen Bedingungen die Wettkampfsituation zu trainieren. Unser Trainingsort richteten wir uns auf dem Eulenberg ein, wo wir nach Herzenslust die Nassübungen durchführen konnten. Auf zwei Bahnen konnten wir an unserer Schnelligkeit und Handgriffen feilen und üben. Für ein kräftiges Mittagessen war natürlich auch gesorgt und zum Nachtisch durfte ein kühles Eis nicht fehlen.

Zum Nachmittag hin, nachdem wir unsere Trainingsstätte wieder abgebaut hatten, vergnügten wir uns im kühlen Nass am kleinen Wukensee. Hier konnten wir uns den Schweiß und Staub so richtig schön von der Pelle toben.

Abends kamen dann die Eltern zum gemeinschaftlichen Grillen und bei Stockbrot und Spiel ließen wir den Abend gemütlich ausklingen. Nachdem wir dann die Eltern wieder nach Hause geschickt haben kam für die Kinder noch Kinozeit mit Chips und Softdrink ;-)

Am nächsten Morgen starteten wir natürlich mit einem kräftigen Frühstück in den Tag bevor das Gerätehaus wieder auf Vordermann brachten und wir das Trainingswochenende beendeten.

29.04.2017

 

Nervenkitzel zum Jubiläum

 

Anlässlich des 110 jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Biesenthal, welches wir in diesem Jahr

feiern, wurde uns durch die Ortswehrführung die Aufgabe gestellt, dieses für unsere Mitglieder der

Jugendfeuerwehr Biesenthal mit einer unvergesslichen Attraktion zu krönen. Nach reichlicher Überlegung,

wie wir unsere kleinen und auch schon fast großen Helden begeistern könnten, entschieden wir uns in den

Freizeitpark „Belantis – Das AbenteuerReich“ in der Nähe von Leipzig zu fahren. Die Vorfreude war auf Seiten

der Kinder und Jugendlichen natürlich riesengroß.

Am Samstag den 29.April war es nun soweit. Erst einmal war frühes Aufstehen angesagt, denn die Fahrt

sollte doch schon einmal 3 Stunden betragen. Nach zähem Durchhalten und Zeitvertreib mit Büchern,

Nintendo und MP3 Player näherten wir uns um kurz nach 10 Uhr unserem Ziel. Die Aufregung war bei dem

Anblick der ersten Achterbahnen kaum mehr zu unterdrücken. Aber zuerst mussten wir natürlich unsere

vorgebuchten Tickets besorgen. Noch ein schnelles Foto für unseren daheimgebliebenen Kameraden und

dann gab es kein Halten mehr. Nun die große Frage? Mit welcher Achterbahn fangen wir an? Also ein

Schlachtplan musste her. Nach kurzem Studieren des Planes stand die Route fest. Die größte Achterbahn

zuerst, ohje das sah von weitem aber nicht so schlimm aus. Egal, da müssen wir rein, war unser Motto.

Da stehen wir nun so in der Schlage und dann das - Regen. Die Bahn wurde aus Sicherheitsgründen erst

einmal still gelegt und wir mussten schon am Anfang eine Zwangspause einlegen. Aber nach 15 min wurde

die Bahn wieder frei gegeben. Also, alle die mutig genug waren, rein in die Wagen. Nanu? Da saßen ja mehr

Mädchen als Jungen drin. Da zeigte es sich mal wieder, die Mädchen waren da doch mutiger, als unsere

kleinen Rabauken.

Die Zeit verging an diesem Tag wie im Fluge und kaum das wir alle Attraktionen durchprobiert hatten, wurde

auch schon die letzten Fahrt eingeläutet, natürlich eine Achterbahnfahrt, in welcher dann alle Kinder – auch

unsere Jungs- ihren Spaß hatten. Wieder zurück in unseren Bussen traten wir die Heimreise in Richtung

Biesenthal an. Noch eine kurze Rast und ein leckeres Abendbrot und dann ging es weiter. Völlig erschöpft

und noch mit einem Restkribbeln im Bauch von der wilden Karussell- und Achterbahnfahrt wurde es auf der

Rückfahrt nun doch recht ruhig in den hinteren Reihen. Um kurz nach 22.00 Uhr trafen wir wieder am

Gerätehaus ein und die Eltern konnten ihre noch immer freudestrahlenden Kinder in Empfang nehmen.

Diesen Tag und die Erlebnisse werden die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Biesenthal bestimmt so schnell

nicht vergessen.

Die Kinder und Jugendlichen danken hier dem Förderverein der Feuerwehr Biesenthal recht herzlich dafür,

dass sie diesen Tag finanziell ermöglicht haben, der Dank gilt auch den Kameraden die als Fahrer und

Begleitperson zur Verfügung standen.

 

Jugendfeuerwehr Biesenthal

06.12.2016

 

Letzter Dienst am Nikolaustag

 

Der letzte Dienst diesen Jahres, fand am Nikolaustag statt. Allerdings galt es hier das Jahr gemütlich ausklingen zu lassen. Es gab warmen Kakao, frischen Orangensaft, Kekse, Lebkuchen usw, usw. Nebenbei wurde Tischtennis gespielt, sich unterhalten oder andere Spiele gespielt. Ab dem 10.01.2017, wird dann wieder voll durchgestartet!!

26.11.2016

 

Weihnachtsfeier im "Le Prom"

 

Am 26.11.2016 fand die diesjährige Weihnachtsfeier unserer Jugendfeuerwehr statt. Ziel war das "Le Prom" in Berlin Marzahn. Für 2 Stunden mussten sich ersteinmal alle sportlich betätigen, in Form von Bowling. Nachdem alle gewonnen haben, wurde im "Playoff" gleich noch Mittag gegessen. Von normalem Essen bis hin zu Burgern, haben es sich alle schmecken lassen!!

11.11.2016

 

Laternen- und Fackelumzug

 

Wie in jedem Jahr, nahm unsere Jugendfeuerwehr am Laternenumzug bei der Kita Knirpsenland und beim St. Martin Umzug der Kita Schützenstraße teil.

05.11.2016

 

Jugendflamme 1 und 2

 

Am heutigen Samstag, fand in unserer Wache die Jugendflamme 1 und 2 vom Amt Biesenthal Barnim statt. In mehrere Stationen, mussten die Kiddis ihr Wissen unter Beweis stellen. Knapp über 30 Kinder nahmen teil, 7 aus unserem Standort. Alle haben mit Bravur bestanden! Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle, macht weiter so!!

29.10.2016

 

Berufsfeuerwehrtag 2016

 

Am 29/30.10.2016 war es wieder einmal soweit, unsere Jugendfeuerwehr hatten ihren "BF Tag". Ausgeschlafen, voll motiviert und voller Vorfreunde, standen unsere Kiddis um 10 Uhr in der Fahrzeughalle zur Dienstübernahme. Die Fahrzeugeinteilung wurde vorgenommen, Fahrzeuge und Material gecheckt. Wie es der Zufall wollte, ging kurz danach der erste Alarm des Tages ein. Auf dem Gelände der Möbelfolie ist eine Baracke in Brand geraten. Zügig wurde die Wasserversorgung hergestellt und der Brand unter "Atemschutz" bekämpft. Nachdem in der Wache alle Fahrzeuge wieder einsatzbereit gemacht wurden, rief der Mittagstisch.

Die anschließende Mittagsruhe wurde durch den Pieper unterbrochen. In der Waldstraße hatte ein Lkw Diesel verloren. Dieser wurde mittels Ölbindemittel aufgenommen und entsorgt.

Wieder zurück auf der Wache, verfielen einige dem Naschen, manche machten Ausbildung und andere widerum Dienstsport. Plötzlich Aufregung!!

In der Plottkeallee kam es zu einem Arbeitsunfall, wobei die Tür für den Rettungsdienst geöffnet werden musste. Professionell wie der großen Profis, wurde diese Aufgabe im nu erledigt.

Die Stunden vergingen und die Abendbrotzeit war ran. Alle zusammen macten sich Pizza. Teamwork ist nicht nur im Einsatz wichtig, sondern fördert auch die Kameradschaft untereinander, wie man kurze ZEit später erfahren musste...

Ein Großbrand am Telekomgelände ist ausgebrochen!! Wie wir feststellen mussten, klappte der Löschangriff selbst im dunkeln fast perfekt! Auch unsere Fahrzeugführer hatte ihre Einteilungen im Griff!! Schnell war der BRand bekämpft und die Nachtruhe wurde eingeleutet.

Ein Glück blieb es die Nacht ruhig!!... Naja nicht ganz, Holzfäller hatten einen Arbeitsunfall.

Nach der ersten Lageaufklärung und Absprache mit dem Rettungsdienst, wurden die verletzten Personen aus dem Wald gebracht und in der Rettungswagen, bzw. dem Rettungshubschrauber verladen. Ganz schön anstrengend am frühen Morgen...!!

Nach dem wohlverdienten Frühstück, endete der 24 Stunden Dienst unserer Kiddis. Es hat allen wieder einmal sehr viel Spaß gemacht und ich denke, alle freuen sich bereits auf das nächste Jahr!!

07.06.2016

 

Ausbildungsdienst: Löschangriff

 

Auf dem Dienstplan für unsere Jugendfeuerwehr, stand am Dienstag das Thema Löschangriff. Bei doch sehr warmen äußeren Temperaturen, wichen unsere Kiddis etwas vom Einsatzauftrag ab und kühlten sich stattdessen selbst ein wenig runter. Schnell war auch ein Falteimer gefunden und die "Wasserschlacht" ging los.

Fazit der Ausbildung: Auftragsziel: nja ok, gerade so erfüllt, verletzte: keine natürlich, Spaß- & Lernfaktor: sehr hoch!!

 

24.11.2015

 

Vorbereitung für den Weihnachtsmarkt

 

Als Vorbereitung zum alljährlichen Weihnachtsmarkt in Biesenthal fand in dieser Woche ein Bastelnachmittag für unsere Kinder statt. Gebastelt wurden Adventsgestecke, die auf dem Weihnachtsmarkt verkauft werden sollen, um somit die Kasse der Jugendfeuerwehr aufzubessern.

Nach anfänglichem „Bastelmuffeln“ fanden alle Kinder recht schnell viel Spaß daran, die vorbereiteten Bastelvorlagen zu dekorieren und zu schmücken.

Selbst die kleinen Geschwister der Kinder und selbst die Betreuer waren kaum zu bremsen und ließen ihrer Kreativität freien Lauf.

Für das reichhaltige Bastelmaterial bedanken wir uns bei den Eltern und Kindern.

Einen besonderen Dank geht auch an die Gärtnerei „Blütenzauber“ für die Unterstützung mit Tannengrün!!!

 

 

 

 

07.11.2015

 

Abnahme der Jugendflamme 1 und 2

…wir gratulieren zur Jugendflamme 1:                Elias und Damian

…wir gratulieren zur Jugendflamme 2:                Jeremy

10.10.2015

 

20 Jahre Jugendfeuerwehr Biesenthal - Stadtrallye Biesenthal

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr Biesenthal gab es im Rahmen des „Tag des Helfers“ am 10. Oktober 2015 für die Mitglieder Jugendfeuerwehr Biesenthal und deren Gäste aus Melchow, Tuchen-Klobbicke, Tempelfelde und der Jugendgruppe des THW eine Stadtrallye durch Biesenthal.

Anhand eines Stadtplanes mussten zu Fuß verschiedenen Stationen erreicht und sowohl auf dem Weg als auch vor Ort verschiedenen Aufgaben gelöst werden. So gab es z.B. ein Wasserrätsel aufzulösen oder für die Nicht-Biesenthaler (und auch für einige Biesenthaler) zum 1. Mal die Möglichkeit, den Kaiser-Friedrich Turm auf dem Schlossberg zu erklimmen, es mussten Informationen  zum ältesten Haus in Biesenthal gesammelt werden, und auch Hangfussball wurde gespielt.

Nach ca. 1,5 bis 2 Stunden erreichten alle Mannschaften dann „leicht erschöpft“ wieder das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Biesenthal.

Für die schnellste Gruppe mit der höchsten Punktzahl gab es einen Gutschein für einen 10-er Satz Jugendfeuerwehr-Handschuhe. Und für alle Mitglieder der Jugendfeuerwehr Biesenthal gab es anlässlich des 20-jährigen Bestehens neue T-Shirt`s.

Vielen Dank an alle Akteure, Helfer und Teilnehmer.